Konstante Winde, volle Segel und ein Blick auf die Landschaft der berühmten Kreidefelsen. Die Segelreviere um England herum bieten Skippern eine einzigartige Kombination aus Natur, Kultur und optimalen Segelbedingungen.

Die Kulisse von Englands Küsten ist einmalig. Naturliebhaber und Entdecker kommen hier auf ihre Kosten. Die Ostküste ist bekannt für ihre Sandstrände, welche immer wieder von Steilküsten-Abschnitten unterbrochen werden. An der Südküste könne Skipper die berühmten Kreidefelsen von Dover bestaunen, die bis nach Frankreich sichtbar sind. Die Westküste ist geprägt von aufregenden Berglandschaften, kleinen Buchten und versteckten Stränden.

Segeln auf dem Ärmelkanal für grenzenloses Vergnügen

Das bekannteste und anspruchsvollste Segelrevier Englands ist der Ärmelkanal. Das Gebiet ist nur für erfahrene Segler geeignet, welche sich mit dem Passieren von viel befahrenen und strömungsreichen Wasserstraßen auskennen.

Für erfahrene Segler ist der Ärmelkanal eine echte Herausforderung. Besonders in den Randgebieten schaffen unberührte Buchten, kleine Fischerdörfer und spektakuläre Steilklippen ein einprägsames Erscheinungsbild. Dank des milden Golfstroms kann das Revier nahezu ganzjährig befahren werden, jedoch sollten Skipper sich vor Antritt des Törns umfangreich über den Ärmelkanal informieren.

Zu einem Zwischenstopp während des Segeltörns lädt die beliebte Isle of Wight ein. Die Insel wird durch einen Seitenarm des Ärmelkanals, den „Solent“ vom Festland getrennt. Die Isle of Wight lockt mit dramatischen Klippen, kleinen Buchten und schönen Stränden.

Abwechslungsreiche Erlebnisse in England

England hat weit mehr zu bieten als die Weltmetropole London. Insbesondere an den steinigen Küsten finden Segler interessante Häfen und Urlaubsziele, welche sich hervorragend für einen Zwischenstopp eignen. Die britische Küste erstreckt sich über eine Länge von 13.000 Kilometern.

Segeln ist ein britischer Traditionssport, daher finden Skipper aus aller Welt in England eine Vielzahl an Marinaras und Häfen entlang der Küste. Für jedes Alter und jedes Segelniveau gibt es in den Gebieten rund um England die richtige Route – vom entspannten Familienurlaub in abgelegenen Buchten bis hin zur abenteuerlichen Kanalüberquerung zwischen Steilklippen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.