Die Bahamas erstrecken sich über 700 Inseln inmitten des Atlantiks und gehören zu dem besten Urlaubsgebiet für Segel- und Bootsliebhaber. Die Vielfalt der vielen Inseln bietet ein abwechslungsreiches Erlebnis mit einzigartigen Anblicken auf die verschiedenen Landschaften.

Skipper haben die Möglichkeit, in geschützten Häfen anzulegen und in einfachen oder herausfordernden Reverien der unberührten Inseln zu Segeln. Nur etwa 30 der 700 Inseln sind bewohnt. Bei einer Auszeit im klaren Blau haben Segler die Möglichkeit, zu bunten Korallenriffen zu tauchen oder die Fischvielfalt beim Schnorcheln zu entdecken.

Bei einer Auszeit an Land kann die Crew Mangrovenwälder erkunden und verschiedenen exotischen Tieren begegnen, die sowohl an Land als auch im Wasser leben. Zu diesen gehören die legendären schwimmenden Schweine und riesige Leguane, die an den weißen Sandstränden der karibischen Inseln beheimatet sind.

Segelreviere für Segeleinsteiger und erfahrene Skipper

Die Abacos sind eine wenig bekannte Inselgruppe in den nördlichen Bahamas, die sich durch eine ruhige Atmosphäre und eine beeindruckende Landschaft auszeichnet. Das unberührte Paradies kann nur mit dem Boot erreicht werden. Die Winde sind das ganze Jahr über konstant und schaffen optimale Segelbedingungen. Das Gebiet ist ruhig und die Segelpassagen nur kurz, die Navigation erfolgt auf Sicht.

Segelboot schwimmt vor einer Insel bei den Bahamas

Jedoch ist das Wasser in dieser Region recht flach, daher sollten Skipper besonders aufmerksam sein. Dennoch ist die Navigation durch die klare Sicht sehr einfach und das Gebiet rund um Abacos mit leichten Passatwinden ideal für Segelneulinge. Die Temperaturen betragen etwa 24 bis 35 Grad. In den Wintermonaten können sie auf 15 Grad abfallen.

Im Herzen der Bahamas liegt die Inselgruppe Exumas

Die exotische Inselgruppe Exumas lockt Segler mit einsamen Stränden und malerischen Ankerplätzen. Mit klarem Wasser, milden Passatwinden und einem angenehmen Klima sind in diesem Revier ideale Bedingungen zum Segeln geboten. Der ebene Meeresboden ermöglicht ein sorgenfreies Segeln für Segeleinsteiger und erfahrene Skipper. Eines der weltweit größten Meeresschutzgebiete liegt bei Exumas. Urlauber können hier die naturbelassene Unterwasserwelt entdecken.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.