Der Genfersee liegt an der Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich. Er gehört zu den beliebtesten Zielen für einen Segeltörn in Europa. Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge verlockt der Genfersee zum Segeln vor großer Kulisse.

Die Kantone Genf, Waadt und Wallis grenzen auf schweizerischer Seite an den See. Auf der französischen Seite liegt das Departement Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Das klare Wasser und die grandiose Sicht locken jährlich über 20.000 Segler an. Die Alpen liegen nur unweit entfernt. Schaut man in den Süden, sticht an sonnigen Tagen der Montblanc sofort ins Auge. Nirgends sonst hat man die Berge so nah am Bug.

Bol D‘Or als renommierte Regatta

Auf dem Genfersees findet jährlich die renommierte Süßwasser-Regatta Bol D’Or statt. Jedes Jahr versammeln sich mehr als 600 Teilnehmer, um an der Regatta teilzunehmen. Darüber hinaus wird sie von rund einer Million Zuschauern verfolgt. Es sieht beeindruckend aus, wenn hunderte Boote die Segel setzen.

im Hintergrund eines Berges sind Berge
Segeln mit Blick auf die Berge.

Der zweitgrößte See in Mitteleuropa ist mit einer Größe von 582 Quadratkilometern eine gute Wahl für einen Segeltörn. Mit acht verschiedenen Häfen bietet der Genfersee viel Platz, um die Sportart Segeln für sich zu entdecken.

Harmonische Atmosphäre ohne hohe Wellen und starke Winde

Für einen Segeltörn in der Natur ist die Reise zum Genfersee genau das richtige. Stürme, große Wellen oder starke Winde sind hier selten. Man kann an und um den See herum eine ruhige und harmonische Atmosphäre genießen. Neben dem setzen der Segel können Besucher auch an anderen Wassersportaktivitäten teilnehmen oder die schönen Städte um den See herum besuchen.

An dem Bootsverleih können sich Segler ein Boot und weitere Ausrüstung ausleihen. Will man seine Fähigkeiten verbessern oder noch etwas dazulernen, kann man an den Kursen der Segelschule teilnehmen. Berge und Wälder schaffen einen einmaligen Anblick vom Wasser aus.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.